Nach Gott fragen


Themenheft „Nach Gott fragen – Didaktische Konzepte und Materialien für den Oberstufenkurs ‚Gott‘ (Q2)“

In dem Themenheft finden sich zunächst einige grundlegende Artikel zur Bedeutung der Gottesfrage für Jugendliche, zur Rolle der Lehrkraft im unterrichtlichen Gespräch über Gottesvorstellungen sowie zur theologischen Orientierung im Blick auf das Gottesverständnis (S. 4-16). Aspekte, die dabei zur Sprache kommen, sind u.a. entwicklungspsychologische Überlegungen zur religiösen Entwicklung Jugendlicher, empirische Befunde zu den Gottesvorstellungen sowie Anregungen für Lehrkräfte, sich aktiv und auf Augenhöhe mit den Schülerinnen und Schülern in das Gespräch einzubringen: „Und was glauben Sie?“ In einem theologischen Beitrag skizziert Wilfried Härle Haupttypen des Gottesverständnisses und plädiert für ein Modell, das – hinsichtlich des Verhältnisses zwischen Gott und Welt – einen mittleren Weg zwischen (unendlicher) Distanz und Verschmelzung einschlägt.

Der Hauptteil des Heftes (S. 17-74) besteht aus fünf fachdidaktischen Beiträgen zu den fünf Themenfeldern des Kurshalbjahres Q2, in denen verschiedene Aspekte der Gottesfrage aufgegriffen werden (biblische Gottesvorstellungen, klassische und moderne religionskritische Anfragen an den Gottesglauben, trinitarisches Gottesverständnis, interreligiöse Perspektiven zum Glauben an Gott). In jedem Beitrag werden – nach einer kurzen thematischen Hinführung – konkrete didaktische Hinweise und Anregungen zur Unterrichtsgestaltung gegeben, anschließend findet sich jeweils eine Zusammenstellung der dafür relevanten Materialien.  

An dem Themenheft mitgearbeitet haben Studienleitende des RPI von EKKW und EKHN, hessische Lehrkräfte sowie Ausbilder*innen an den Studienseminaren.

 


Aus dem Inhalt:


 

GRUNDLAGEN

Jugendliche und die Frage nach Gott – Einleitende Überlegungen zur Q2
(Jochen Walldorf und Harmjan Dam)

Das Kurshalbjahr Q2 im hessischen Kerncurriculum für die Gymnasiale Oberstufe, Evangelische Religion

„Und was glauben Sie?“ Religionslehrkräfte und die Frage nach Gott
(Harmjan Dam und Jochen Walldorf)

THEOLOGISCHE ORIENTIERUNG

Über Gott und die Welt
(Winfried Härle)

FACHDIDAKTISCHE BEITRÄGE ZU DEN THEMENFELDERN

Wie ist Gott? Gottesvorstellungen in Bibel und Tradition (Q2.1)
– didaktische Impulse und Materialien
(Michael Fischer und Katrin Düringer)

Gibt es Gott? Wie kann ein guter Gott Leid zulassen? Religionskritik und Theodizee (Q2.2)  
- didaktische Impulse und Materialien
(Harmjan Dam)

In welchem Verhältnis steht Jesus zu Gott? Das trinitarische Gottesverständnis (Q2.3)
– didaktische Impulse und Materialien
(Christina Bartsch)

Wer glaubt denn heute noch an Gott? Moderner Atheismus und „Alltagsatheismus” (Q2.4)
– didaktische Impulse und Materialien
(Jochen Walldorf)

Glauben alle an den gleichen Gott? Gott in den Religionen (Q2.5)
– didaktische Impulse und Materialien zum Gespräch mit dem Tibetischen Buddhismus
(Anita Seebach und Anke Kaloudis unter Mitarbeit vom Tom Förster)

Quellenverzeichnis


Nach Gott fragen – Didaktische Konzepte und Materialien für den Oberstufenkurs ‚Gott‘ (Q2)



Herausgegeben vom Religionspädagogischen Institut der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Autor*innen: Christina Bartsch, Harmjan Dam, Katrin Düringer, Michael Fischer, Winfried Härle, Anke Kaloudis, Anita Seebach, Jochen Walldorf unter Mitarbeit vom Tom Förster
Marburg 2021

Gegen eine Schutzgebühr von 7,50 Euro zu bestellen über:
info@rpi-ekkw-ekhn.de
oder:
Religionspädagogisches Institut der EKKW und der EKHN
Rudolf-Bultmann-Str. 4
35039 Marburg