Regionalstelle Mainz

→ Online: Füreinander da sein - über Konflikte und Frieden im Primarbereich ins Gespräch kommen. 08.09.22

Der Ukraine-Konflikt im Klassenzimmer. Füreinander da sein in Konflikt- und Friedenssituationen als Lehrer*innen für die Schüler*innen sowie für Kolleg*innen untereinander Als Kolleg*in Beratungstipps erhalten für aktuelle Konfliktsituationen in der Schule mit der Troika -Methode.

Fachdidaktische Impulse und Begleitmaterialien zum Kinderbilderbuch »Wir sind füreinander« da kennenlernen: Mit Kindern darüber ins Gespräch kommen den Frieden zu bewahren, Missstände und Konfliktsituationen zu verstehen und zu bewältigen in einer Welt, die noch nicht so ist, wie wir sie alle erträumen.

Eine Kooperationsveranstaltung des RPI Mainz mit dem RPZ Kaiserslautern.

Leitung:
Susanne Gärtner, RPI Mainz
Nadine Glage, RPZ Kaiserslautern

Hier können Sie sich informieren und anmelden:

 

220908-Gae-MZ (Do, 08.09.22, 16:00-17:15 Uhr)

 

 

 

Zurück