Regionalstelle Gießen

»Das Licht scheint in der Finsternis« (Joh 1,5) – ein Meditations- und Einkehrtag auf dem Weg nach Weihnachten am 10.12.2022

Die Adventszeit ist gefüllt mit vielen Erwartungen, Vorbereitungen und Terminen, daneben steht ein oft anforderungsreicher Berufs- und Schulalltag. Wo bleiben wir in alledem? Dieser Tag mitten im Advent soll Raum geben, um Abstand zu gewinnen von Aufgaben und Herausforderungen und achtsam zu werden für sich selbst und für die verborgene Gegenwart Gottes.

Wir wollen gemeinsam dem Licht nachzuspüren, das von Gott her in unsere Welt und unser Leben scheint und auch das Dunkle berühren und verändern kann. Elemente, die den Tag gestalten: Körperübungen, gemeinsame Meditation in der Stille, biblische Impulse, ggf. meditatives Wandern, Austausch in der Gruppe.

Der Tag findet in den Räumen des Geistlichen Zentrums der Johanniter Nieder-Weisel und in der romanischen Komturkirche statt.

Die Veranstaltung ist besonders für Religionslehrkräfte und Schulpfarrer*innen gedacht, es sind aber auch andere Interessierte herzlich eingeladen.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Geistlichen Zentrum der Johanniter Nieder-Weisel statt. Anmeldungen auch direkt möglich an info.geistliches.zentrum@johanniter.de

Kursgebühr und Verpflegung 30,00 € für Religionslehrkräfte und Schulpfarrer*innen, 40,00 € für alle anderen Interessierten.

Zurück