Regionalstelle Frankfurt

19.3.24 »The Chosen« – das Leben Jesu neu verfilmt. Männer- und Frauenbilder aus heutiger und aus biblischer Sicht

Die Serie »The Chosen«, von der mittlerweile 3 Staffeln in Deutschland erhältlich sind, will vor allem jugendliche Zuschauer*innen ansprechen.

Dabei erhebt die Verfilmung des US-amerikanischen Regisseurs Dallas Jenkins den Anspruch, einen besonders authentischen Einblick in das Leben und Wirken von Jesus Christus und seinen Jünger*innen zu gewähren. Insbesondere versucht »The Chosen« Frauen Raum zu geben und Charaktere mit emotionaler Tiefe unter Zuhilfenahme von fiktiven Backstories zu inszenieren. Doch wird die Serie ihren selbstgesetzten Ansprüchen gerecht? Am Beispiel mehrerer Sequenzen aus der ersten Staffel von »The Chosen« möchten wir einen genaueren Blick auf die Darstellung von Frauen, Männern und Familien werfen und uns darüber austauschen, wie damit im Unterricht gearbeitet werden kann. 
Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.

Kooperationsveranstaltung mit der evangelischen Medienzentrale Frankfurt

Anmeldung klick hier
 

 

Zurück