SCHULSEELSORGE – Weitere Infos

Schulseelsorge Jahreskonferenz 2018 - Pluralitätssensible Schulseelsorge
15.02.2018 (09:30 Uhr) - 16.02.2018 (14:00 Uhr)
im Kloster Höchst/Odw.

Religiöse Pluralität und Konfessionslosigkeit kennzeichnen die öffentliche Schule immer stärker. Vor diesem Hintergund gilt es, das Profil der evangelischen Schulseelsorge ihrem Auftrag entsprechend zu bestimmen und weiterzuentwickeln.

Was heißt es, Schulseelsorger/-in für alle im System Schule zu sein? Wie werden Schulgottesdienste, religiöse Feiern in diesem Umfeld gestaltet? Wie kann die interkulturelle/interreligiöse Kompetenz sowohl bei Schüler/-innen als auch im Kollegium entwickelt werden?

Ort: Kloster Höchst Kirchberg 3, 64739 Höchst
Leitung: Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen

Referent/-in: Prof. Dr. Alexander-Kenneth Nagel, Institut für Soziologie, Universität Göttingen
VA-Nummer: 180215-CWE-GI
Anmeldung: RPI Gießen, Anmeldeschluss: 31.12.2017
LA-Nr.: 01789984 - 2 Tage
EFWI: 18ER440003

Gottesdienste in der Schule feiern
26.10.2017, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
im RPI Kassel

Wie können Schulgottesdienste gefeiert werden, wenn viele Schüler/-innen kaum noch mit religiöser Praxis vertraut sind und die Schulgemeinde von konfessioneller und religiöser Pluralität bestimmt ist. Was muss angesichts dieser Situation bei der Vorbereitung und Gestaltung beachtet werden? Erprobte Beispiele aus der Praxis werden vorgestellt und Elemente für eigene Schulgottesdienste und Andachten erarbeitet.

Diese Veranstaltung findet auch an folgendem Termin und Ort statt:

(Bitte melden Sie sich im RPI Mainz an)
29.11.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr, RPI Mainz (171129-CWE-MZ)

Ort: RPI Kassel Heinrich-Wimmer-Str. 4, 34131 Kassel
Leitung: Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen

Referent/-in: Catharina Müller-Otto, Religionslehrerin, Kassel
                     Claudia Römer, Religionslehrerin

Kassel VA-Nummer: 171026-CWE-KS
Anmeldung: RPI Kassel, Anmeldeschluss: 19.10.2017
LA-Nr.: 0168590702 - 0,5 Tage
EFWI:
Kursgebühr: 5,00 €

Umgang mit Suizid im Kontext Schule, Prävention - Intervention - Nachsorge
08.11.2017, 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
im RPI Marburg

Suizid ist eine der häufigsten Todesursachen von Jugendlichen. So muss der Umgang mit Suizidandrohungen, Suizidversuchen oder gar vollzogenen Suiziden ein Thema für den »Lebensraum« Schule sein, gerade für Vertrauenslehrerinnen und Vertrauenslehrer, Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger und RU-Lehrkräfte.
Wie aber umgehen mit der konkreten Situation? Wie kann ich meine Schule für das Thema präventiv instruieren bzw. sensibilisieren? Wie führt man Gespräche mit den betroffenen Schülerinnen und Schülern oder besorgten Freundinnen? Welche Indikatoren kann es für die Einschätzung der realen Gefahr geben? Und wie gehe ich mit der Schulgemeinschaft um, wenn der Suizidfall eintritt?

Das Seminar will sich dem Dreischritt «Prävention – Intervention – Nachsorge» von der praktischen Seite nähern, mit konkreten Fallbeispielen und Übungen in Gesprächsführung und Interventionstechniken.

Weitere Termine:
Modul 2: 21.03.2018, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Modul 3: 14.11.2018, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Hans-von-Soden-Haus
RPI Marburg
Konferenzraum Karl-Ernst-Nipkow
Rudolf-Bultmann-Str. 4, 35039 Marburg
Leitung: Matthias Ullrich, RPI Marburg

Referent/-in: Albrecht Roebke
VA-Nummer: 171108-Ul-ZE
Anmeldung: RPI Zentrale Marburg
Anmeldeschluss: 31.10.2017
LA-Nr.: 0178998301, 1 Tag
EFWI: 17ER440019
Kursgebühr: 10,00 €


Supervision für Schulseelsorger/-innen

27.11.2017, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr im RPI Mainz

Diese von der EKHN finanziell bezuschusste Supervision bietet die Möglichkeit unter professioneller Leitung und in vertraulichem Rahmen Fälle aus der schulseelsorglichen Praxis gemeinsam zu betrachten. Die eigenen Wahrnehmungen und Handlungsoptionen werden so erweitert und die Beratungskompetenz weiterentwickelt. Die Teilnahme an einzelnen Terminen ist möglich. Ein Angebot für die Schulseelsorge.

Weitere Termine und Orte:
(bitte melden Sie sich bei der genannten RPI-Regionalstelle an)

Leitung: Robert Mosell, Lehrer, Systemischer Berater und Therapeut (SG)
27.11.2017, RPI Mainz (171127-CWE-MZ)
01.03.2018, RPI Frankfurt (180301-CWE-F)
16.04.2018, RPI Mainz (180416-CWE-MZ)
24.05.2018, RPI Frankfurt (180524-CWE-F)

Leitung: Annette Röder, Pfarrerin und Schulseelsorgerin, Supervisorin (DGSv), Leibnizschule, Offenbach
07.03.2018, RPI Marburg (180307-CWE-MR)
23.05.2018, RPI Marburg (180523-CWE-MR)
Ort: RPI Mainz Am Gonsenheimer Spieß 1, 55122 Mainz

Leitung: Dr. Robert Mosell, Lehrer, Systemischer Berater und Therapeut (SG)
VA-Nummer: 171127-CWE-MZ
Anmeldung: RPI Mainz, Anmeldeschluss: 20.11.2017
LA-Nr.: 01789991 - 0,5 Tage
EFWI: 17ER440016
Kursgebühr: 35,00 €