SCHULSEELSORGE – Weitere Infos

Schulseelsorge Jahreskonferenz 2019 »Hat alles seine Zeit? Jugendliche und ihre Zeitorganisation«
Do, 07.03.2019 (09:30 Uhr) - Fr, 08.03.2019 (14:00 Uhr) im Kloster Höchst/Odw.

Häufig klagen Schüler und Schülerinnen über Müdigkeit. Einige können wegen Konzentrationsmangel oder Übermüdung dem Unterricht nicht folgen.
Nicht nur Jugendliche sind davon betroffen, sondern auch Lehrer*innen und Schulseelsorger*innen selbst fühlen sich der »Beschleunigung« des Lebens mit seiner »Veränderung der Zeitstruktur in der Moderne« (H. Rosa) oft nicht gewachsen.
Die genaue Differenzierung und Wahrnehmung des Phänomens und seiner Ursachen werden Gegenstand der Jahreskonferenz sein.

Den Hauptvortrag wird Prof. Dr. Bernd Beuscher halten:
Augen zu und durch? Schlafschwierigkeiten als Thema von Schulseelsorge in Zeiten digitaler Morgendämmerung

In kollegialer Beratung und Workshops wird erarbeitet, welche Aufgaben sich daraus für die Schulseelsorge ergeben.

Ort: Kloster Höchst, Kirchberg 3, 64739 Höchst
Leitung: Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen
Referent*in: Prof. Dr. Bernd Beuscher, Evangelische Hochschule, Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum

VA-Nummer: 190307-CWE-GI
Anmeldung: RPI Gießen, Anmeldeschluss: 01.02.2019
LA-Nr.: 0189329901 - 1,5 Tage
EFWI: 19ER440004

Schnupperkurs Schulseelsorge »Lösungen finden - Ressourcen nutzen in der Beratung von Schüler/-innen und Eltern«
Do, 24.01.2019 (15:00 Uhr) -
Fr, 25.01.2019 (16:00 Uhr)
im Theologischen Seminar Herborn

Schule ist mehr als ein Ort des Lernens. Sie ist ein Lebensraum, der die Gelegenheit zur Bearbeitung von Konflikten, zur Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Eltern bieten muss.
Die Fortbildung leistet einen Beitrag zur Entwicklung der dafür erforderlichen Kompetenzen.
Ausgehend vom Ansatz der Systemischen Beratung werden lösungsorientierte Interventionen für Beratungsgespräche mit Schüler*innen und Eltern vorgestellt und erprobt.
Dieses Handwerkszeug für die alltägliche Praxis kann auch im Unterricht zum Einsatz kommen.
Zugleich wird damit ein wichtiges Element der Schulseelsorgearbeit vorgestellt.

Ort: Theologisches Seminar der EKHN, Nassaustr. 36, 35745 Herborn
Leitung: Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen
Ruth Selzer-Breuninger, Schulpfarrerin und Schulseelsorgerin, Systemische Beraterin (DGSF) und Supervisorin (WAB), Babenhausen

VA-Nummer: 190124-CWE-GI
Anmeldung: RPI Gießen, Anmeldeschluss: 14.01.2019
LA-Nr.: 0189329701 - 1,5 Tage
EFWI: 19ER440003
Kursgebühr: 60,00 €