RPI Praktisch

Unter diesem Label veröffentlichen wir in rein digitaler Form Unterrichtsentwürfe und Impulse für die religionspädagogische Arbeit. 


Inhalt:

- rpi-praktisch 7/20 
SCHULNEUANFANGSFEIER.
Bausteine für eine Feier zum Schulanfang nach der Corona-Krise für die Sekundarstufe 

- rpi-praktisch 6/20 
SCHULNEUANFANGSFEIER.
Bausteine für eine Feier zum Schulanfang nach der Corona-Krise für die Grundschule/Förderschule 

- rpi-praktisch 5/20 
INNEHALTEN BEI DER RÜCKKEHR IN DIE SCHULE / GRUNDSCHULE und FÖRDERSCHULE
Mit Schüler*innen den Übergang zu einer "neuen Normalität" gestalten 

- rpi-praktisch 4/20 
INNEHALTEN BEI DER RÜCKKEHR IN DIE SCHULE / SEK I 
Mit Schüler*innen den Übergang zu einer "neuen Normalität" gestalten 

- rpi - praktisch 3/20 
EIN SCHATZ FÜR DICH UND MICH UND GOTT- BIBLISCHE GESCHICHTEN MIT ACHTSAMKEIT VERBINDEN.
Ein Unterrichtsentwurf für die Grundschule zur Impulspostkampagne der EKHN "Gottkontakt"

- rpi - praktisch 2/20
GOTT SPÜREN – WIE GEHT DAS?
Ein Unterrichtsentwurf für die Grundschule zur Impulspostkampagne der EKHN "Gottkontakt" 

- rpi - praktisch 1/20 
JUGENDLICHE MIT GOTTKONTAKT
Ein Entwurf zur Impulspostkampagne der EKHN für die Sekundarstufe  


SCHULNEUANFANGSFEIER.
Bausteine für eine Feier zum Schulanfang nach der Corona-Krise für die Sekundarstufe

Redaktion:  
Michael Himmelreich, Spezialvikar RPI Darmstadt
Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen
Kristina Augst, RPI Darmstadt

Nach einer außergewöhnlichen Zeit kehrt Stück für Stück der Alltag zurück. Die Schule beginnt wieder. Endlich! Es gibt begründete Hoffnung auf Normalität und Sicherheit. Zugleich sind Unruhe und Bedrohung noch mit Händen zu greifen. ...  Eine Andacht bietet die Möglichkeit diesen Übergang zurück in die Schule, mit den Schüler*innen einer Lerngruppe oder eventuell der ganzen Schulgemeinschaft zu begehen und zu feiern. Geschieht sie als christliche Praxis, lebt sie von der Verheißung, dass Gott Grund und Quelle des Lebens ist, Trost im Leben und im Sterben, auch in dieser Zeit, in der die Zerbrechlichkeit des Lebens so deutlich zu spüren war

Download


SCHULNEUANFANGSFEIER.
Bausteine für eine Feier zum Schulanfang nach der Corona-Krise für die Grundschule/Förderschule 

Redaktion:  
Michael Himmelreich, Spezialvikar RPI Darmstadt
Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen
Kristina Augst, RPI Darmstadt

Nach einer außergewöhnlichen Zeit kehrt Stück für Stück der Alltag zurück. Die Schule beginnt wieder. Endlich! Es gibt begründete Hoffnung auf Normalität und Sicherheit. Zugleich sind Unruhe und Bedrohung noch mit Händen zu greifen. ...  Eine Andacht bietet die Möglichkeit diesen Übergang zurück in die Schule, mit den Schüler*innen einer Lerngruppe oder eventuell der ganzen Schulgemeinschaft zu begehen und zu feiern. Geschieht sie als christliche Praxis, lebt sie von der Verheißung, dass Gott Grund und Quelle des Lebens ist, Trost im Leben und im Sterben, auch in dieser Zeit, in der die Zerbrechlichkeit des Lebens so deutlich zu spüren war

Download

nach oben



INNEHALTEN BEI DER RÜCKKEHR IN DIE SCHULE 
MIT SCHÜLER*INNEN DEN ÜBERGANG ZU EINER"NEUEN NORMALITÄT" GESTALTEN 

GRUND- UND FÖRDERSCHULE 

Redaktion:
Michael Himmelreich, RPI Darmstadt
Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen 
Kristina Augst, RPI Darmstadt 

Ganz anders als ursprünglich erwartet findet nun die Rückkehr in die Schule statt. Klassenverbände sind auseinandergerissen, die Einhaltung von Hygiene und Abstandsregeln fordert alle Beteiligten sehr,
selbst in den Pausen. Es ist nach wie vor nicht sicher, ob man den Mitschüler*innen und Lehrer*innen ohne Gefahr vor Ansteckung begegnen kann. Eltern sind erleichtert, dass Unterricht
nun wieder da stattfindet, wo er hin gehört, in der Schule. Zugleich sind sie besorgt, wie alles funktionieren soll und hoffen sehr, dass ihr Kind keinem Infektionsrisiko ausgesetzt wird.

Download 

nach oben


INNEHALTEN BEI DER RÜCKKEHR IN DIE SCHULE 
MIT SCHÜLER*INNEN DEN ÜBERGANG ZU EINER"NEUEN NORMALITÄT" GESTALTEN 

Sek I 

Redaktion:
Michael Himmelreich, RPI Darmstadt
Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen 
Kristina Augst, RPI Darmstadt 

Ganz anders als ursprünglich erwartet findet nun die Rückkehr in die Schule statt. Klassenverbände sind auseinandergerissen, die Einhaltung von Hygiene und Abstandsregeln fordert alle Beteiligten sehr,
selbst in den Pausen. Es ist nach wie vor nicht sicher, ob man den Mitschüler*innen und Lehrer*innen ohne Gefahr vor Ansteckung begegnen kann. Eltern sind erleichtert, dass Unterricht
nun wieder da stattfindet, wo er hin gehört, in der Schule. Zugleich sind sie besorgt, wie alles funktionieren soll und hoffen sehr, dass ihr Kind keinem Infektionsrisiko ausgesetzt wird.

Download 

nach oben



EIN SCHATZ FÜR DICH UND MICH UND GOTT
- BIBLISCHE GESCHICHTEN MIT ACHTSAMKEITSÜBUNGEN VERBINDEN


Ein Unterrichtsentwurf für die Grundschule zur Impulspostkampagne der EKHN "Gottkontakt"
Von Nadine Hofmann-Driesch, Studienleiterin RPI Nassau

Mit den Sinnen die Welt begreifen. Diesen Schatz der Sinne hat Gott uns mit auf den Weg gegeben. So nehmen wir uns selbst und den anderen wahr. Wir können unsere Sinne aber auch für einen Kontakt mit Gott schärfen. Die hier vorgestellte Unterrichtseinheit verbindet Achtsamkeitsübungen und biblische Geschichten. Die Methoden arbeiten ganzheitlich und ermöglichen das Lernen mit allen Sinnen.

Download 
Zur Aktionsseite "Impulspost" https://gottkontakt.de/startseite.html  

nach oben


GOTT SPÜREN – WIE GEHT DAS?
Ein Unterrichtsentwurf für die Grundschule zur Impulspostkampagne der EKHN
Autorin:
Susanne Gärtner, Studienleiterin RPI Mainz


Download auf unserer Webseite www.rpi-ekkw-ekhn.de unter „Material“
Sich bewusst Zeit zu nehmen, um mit Gott Kontakt aufzunehmen, entspricht eher nicht der Lebenswirklichkeit der Schüler*innen im Fach Religion. Gott vielfältig erleben und spüren – wie geht das in einer säkularisierten Gesellschaft? Dieses Unterrichtsvorhaben soll ermöglichen, diesen 6. Sinn wahrzunehmen, der Menschen befähigt, mit Gott in Verbindung zu treten. Das kooperative Lernen erfolgt u.a. durch die veränderte Methode Bodenbilder. Verbale und visuelle Impulse fördern die Sprachfähigkeit. Die Gestaltung eines Büchleins und Stille-Stationen1 mit verschiedenen Zugangswegen bieten Aufgabenstellungen für verschiedene Phasen des individuellen Lernens

Download
Download Büchlein   

Zur Aktionsseite "Impulspost" https://gottkontakt.de/startseite.html  

nach oben


JUGENDLICHE MIT GOTTKONTAKT
Ein Entwurf zur Impulspostkampagne der EKHN für die Sekundarstufe
Autor*innen:
Anke Trömper, Studienleiterin RPI Kassel
Achim Plagentz, Studienleiter RPI Zentrale Marburg

Angeregt durch ausgewähltes Material aus der Impulspostkampagne setzen sich die Schüler*innen mit unterschiedlichen Facetten des Gebetes auseinander: Wie kann Gott angeredet werden? Was darf er hören? Welche Gebetshaltungen gibt es und warum? Am Ende der Einheit werden verschiedene Gebete für einen Schulgottesdienst selbständig von den Schüler*innen formuliert. Geeignet für die Jahrgangsstufen 5-7.

Download  

Zur Aktionsseite "Impulspost" https://gottkontakt.de/startseite.html