SEKUNDARSTUFE I

Informationen


Schülerinnen und Schüler der Sek. I befinden sich biographisch in einer Umbruchphase. Das bedeutet für den Religionsunterricht eine große Herausforderung. Der Kinderglaube wird in Frage gestellt, religionskritische Überlegungen und Einstellungen erlangen zunehmend Bedeutung.
Die Sek.-I-AG will die Kolleg/innen aller Schulformen der Sekundarstufe unterstützen:
In Fortbildungstagungen, Studientagen und –nachmittagen werden die Fragen aufgegriffen, die gerade für den Religionsunterricht mit Jugendlichen von Bedeutung sind. Altersgemäße Unterrichtsimpulse werden bereitstellt - für die Bearbeitung grundlegender Glaubensfragen, für die Arbeit mit der Bibel und vieles mehr.

Außerdem berät die Sek.-I-AG Fachkonferenzen bei der Entwicklung schuleigener Fachcurricula – z. B. im Rahmen Pädagogischer Tage oder schulinterner Fortbildungstage.
Für die Fachkonferenzsprecher/innen bietet die Sek.-I-AG jährlich eine Konferenz für den gemeinsamen Austausch und die Diskussion aktueller Fragen des Faches an. Es gibt einen Seminarraum bei rpi-virtuell für die Fachsprecherarbeit; aktuelle Informationen (Fachsprechermappe) stehen dort zur Verfügung.

 

 

Veranstaltungen


13. Jan. 2016
Meine – deine – keine Konfession? Zum Umgang mit weltanschaulich heterogenen Lerngruppen in der Sek. I
Wilhelm-Kempf-Haus, Wiesbaden-Naurod

26.-28.02.16
Grundfragen systematischer Theologie (SEK I+II) KiFAS Kassel

Unterrichtsmaterial


Verantwortlich leben und handeln
Eine Unterrichtseinheit zu Martin Niemöller für den Evangelischen Religionsunterricht
in der Sekundarstufe I (Jg. 9/10)